Theodor Kramer Gesellschaft

Menü

Der Dieb des Feuers

Die Erleuchtungen. Ein Sommer in der Hölle. Ein Herz unter einer Soutane

Aus dem Französischen von Josef Kalmer. Mit einem Vorwort von Lydia Mischkulnig. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Alexander Emanuely

Rimbauds Bruch mit jeder Enge des Geistes, seine antiklerikale Deftigkeit, seine schonungslose Direktheit, schließlich seine Wucht in der Loslösung vom gereimten Gedicht zugunsten der Leuchtstürme seiner wütenden Sphären aus Worten entzündet die Sinne mit dem Feuer, das der Dichterdieb den Hoheiten geraubt den Menschen bringt.

Lydia Mischkulnig

Josef Kalmer, selbst ein Lyriker von Rang, war der große Übersetzer des antifaschistischen Exils. Seine Übertragung von Hauptwerken Arthur Rimbauds ins Deutsche entstand aus einer lebenslangen Beschäftigung mit Rimbaud und Verbundenheit mit dem unbändigen Freiheitswillen des Dichters.