Theodor Kramer Gesellschaft

Menü

HINWEIS: Astrid Nischkauer liest Trude Krakauer /// Schamrock-Salon der Dichterinnen #28 »Wiener Dichterinnen lesen Wiener Dichterinnen«

Lesungen

Freitag, 24. Februar 2023, 19:00 Uhr

Weiterlesen…

Richtigstellung

Leider sind uns bei der Publikation von "Der verzerrte europäische Blick auf die Ukraine im Krieg" ein sinnverändernder Fehler und eine falsche Platzierung unterlaufen. Richtig ist: "... erfolgte durch Eroberung bzw. Kolonisierung der Nachbargebiete, auch der ukrainischen. Repressalien ... ", der in Teil I gerutschte Absatz "Doch nach dem Überfall Russlands im Februar erwachte in der Ukraine zum ersten Mal das Bewusstsein für das Russische als "Sprache der Täter" ... gehört in Teil III. Wir bitten um Nachsicht. Online ist die korrigierte Fassung zugänglich.

Weiterlesen…

Das Verstummen in der Saunakammer

Konstantin Kaisers Editorial für ZWISCHENWELT 3-4/2022 und Beiträge zur Ukraine von Oksana Stavrou und Sonja Pleßl

"Antisemitismus und Kultur" ist der Schwerpunkt von Zwischenwelt Nr. 3-4/2022. Erscheint im Dezember und kann zum Preis von Euro 18,- bestellt werden.
Beiträge von Richard Schuberth, Lisa Emanuely, Martin Krist, Bruno Schernhammer, Alexander Emanuely, Regina Hilber, Agnieszka Jankowska, Vladimir Vertlib, Brita Steinwendtner, Ulrike Lunacek, Evelyn Adunka, Oksana Stavrou, Bernhard Kuschey, Sonja Pleßl u.a. Das an dieser Stelle vorveröffentlichte Editorial Konstantin Kaisers ermöglicht einen ersten Überblick. Beiträge zur Ukraine von Oksana Stavrou und Sonja Pleßl!

Weiterlesen…

Über uns / about us

Die Theodor Kramer Gesellschaft, gegründet 1984, ist eine kulturelle Vereinigung von Menschen, die die Ignoranz und das Unverständnis für die Literatur und Kultur des Exils durch ihre Arbeit zu überwinden sucht.
The aim of the Theodor Kramer Society, founded in 1984, is to increase the awareness and understanding of the literature and culture of persons in exile.

Weiterlesen…

VORSCHAU VERLAG DER THEODOR KRAMER GESELLSCHAFT

Gabriele Anderl / Irene Goldin Spiegel / Rose Meller / Konstantin Kaiser / Mark Siegelberg

Weiterlesen…

Brief an die Documenta

Brief an die Documenta: Stoppen Sie die laufende Documenta sofort! Die "Findungskommission" für die Künstlerische Leitung der documenta fifteen flüchtet sich in "unerträglich" und möchte die Sache aussitzen. De facto wird auf dieser Documenta Antisemitismus unter dem Banner "Freiheit der Kunst" legitimiert und propagiert.

Weiterlesen…