Theodor Kramer Gesellschaft

Menü

Theodor Kramer: Ausgewählte Gedichte

Präsentation der neuen Anthologie


Präsentation der neuen Anthologie durch die Herausgeber Karl Müller und Peter Roessler.

Felix Mitterer liest Gedichte von Theodor Kramer.

Eintritt frei

Zum Buch: Theodor Kramer: Ausgewählte Gedichte

Zum umfangreichen lyrischen Werk Theodor Kramers bietet die im Verlag der Theodor Kramer Gesellschaft erschienene Auswahl einen neuen Zugang. Sie versammelt Gedichte aus allen Lebensperioden, stellt die bekannten, „klassischen“ Gedichte neben wenig Bekanntes und zu Unrecht Übersehenes. Die Herausgeber haben sich im Unterschied zu früheren Editionen in der Gliederung an die Abfolge der Schaffensperioden Kramers gehalten und bieten daher auch einen Einblick in die Entwicklung der poetischen Arbeit Kramers. Das Nachwort führt in Leben und Werk Kramers in großen Zügen ein, das Glossar erleichtert das Verständnis von speziellen Wörtern und Anspielungen in den Gedichten. Eine Auswahl, die Kramer auf keines der gängigen Klischees festlegt.

Theodor Kramer ist in seinen Gedichten auf unnachahmliche Weise zugleich in den Figuren und außerhalb von ihnen. So können die Lesenden mit den Personen leben, ohne sich in diesen zu verlieren. Den sozialen Sinn Kramers preisend, lässt sich dabei staunen, wie jedes Gedicht für sich steht und einen literarischen Kosmos der Wirklichkeit bildet.
(Peter Roessler: Nachwort)